Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Allgemeines zum DR 45/46-Buch (2. Auflage)


Ingo Hütter, Volkmar Kubitzki

Die Triebfahrzeuge der Deutschen Reichsbahn (Ost) 1945/46

Verlag Kenning, Nordhorn, 1996, 2. Auflage

ISBN 3-927587-60-5

Auf die Entstehungsgeschichte dieses Buches wurde bereits kurz in der Beschreibung zur ersten Auflage eingegangen.

Als Ludger Kenning sich bereit erklärte, ein derartiges statistisches Werk zu verlegen, war dies wie ein Aufbruch in neue Gewässer, fanden sich doch in seinem Verlagsprogramm fast ausschließlich Veröffentlichungen zur Kleinbahngeschichte. Entsprechend vorsichtig war auch die Kalkulation der Auflagenhöhe ausgefallen. Umso erfreulicher war es für Verlag und Autoren, daß diese erste Auflage schon bald ausverkauft war und eine zweite Auflage in Angriff genommen werden konnte. Diese sollte im Layout an die anderen Kenning-Bücher angepaßt werden und außerdem konnten auch noch einige Fehler behoben werden.

Die meisten Fehler hatten sich im Teil über die bei der DR verbliebenen Fremdlokomotiven eingeschlichen, insbesondere die Identifizierung der französischen Lokomotiven bereitete Schwierigkeiten. Grund hierfür war die Aufgliederung der SNCF in Regionen, und in verschiedenen Regionen konnten Lokomotiven mit gleicher Nummer existieren. Eindeutig identifiziert war die Maschine erst durch die zusätzliche Angabe ihrer Region, also z.B. NORD oder EST. Außerdem kommt hinzu, daß man damals bei den Aufzeichnungen nicht immer ganz genau gewesen ist, und so konnte schon einmal aus einer 140-B-104 eine 140-C-104 oder 140-G-104 werden. Leider konnten weitere Unstimmigkeiten erst vor kurzem geklärt werden (besten Dank nach England an Paul Spencer) - alle bekannten Korrekturen befinden sich auf einer extra Online-Seite.

Das Buch ist inzwischen ausverkauft, aber gebrauchte Exemplare werden insbesondere bei den Online-Händlern noch häufig angeboten, so z.B. bei:

amazon.de