Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Ingo Hütter, Oskar Pieper

Gesamtverzeichnis deutscher Lokomotiven

Teil1: Preußen bis 1906 (Band 1)

Verlag Schweers+Wall GmbH, Aachen, 1992

ISBN 3-921679-73-7
Ingo Hütter, Oskar Pieper

Gesamtverzeichnis deutscher Lokomotiven

Teil1: Preußen bis 1906 (Band 2)

Verlag Schweers+Wall GmbH, Aachen, 1996

ISBN 3-921679-74-5 

Veröffentlichungen über die verschiedenen Länderbahnen gab es einige, doch publizierte Informationen über die Preußischen Staatsbahnen sowie ihre Vorgänger zu finden, ist schon schwieriger. Und wenn man dann auch noch detailliert Informationen über den Lokomotivpark sucht, wird man feststellen müssen, daß sich noch niemand an dieses Thema herangetraut hatte. Aus diesen Gründen hatte Oskar Pieper schon lange mit einer Veröffentlichung geliebäugelt, hatte aber aufgrund verschiedener Probleme (wie z.B. die druckfertige Manuskripterstellung) zwar viele Informationen gesammelt, diese aber noch nicht in die Form gebracht, die zur Veröffentlichung geeignet war.

Auf seine Frage, ob ich zusammen mit ihm an einem Buch über die KPEV arbeiten möchte, hatte ich damals Ende der 80iger Jahre spontan "ja" gesagt, ohne die auf mich zukommende Arbeit wirklich abzuschätzen. Und es war wirklich viel Arbeit (so habe ich daß Manuskript damals auf einem Atari ST-Computer mit einer primitiven Textverarbeitung erstellt und anschließend über selbst geschriebene Formatierungsprogramme auf einem Drucker ausgegeben), aber sie hat Spaß gemacht. Denn das Ergründen von Zusammenhängen bei Themen, die bisher nur wenig bearbeitet worden sind und das Gewinnen neuer Erkenntnisse ist etwas, das sehr viel Spaß machen kann.

Im Prinzip handelt es sich bei den oben abgebildeten Bücher - zumindest thematisch gesehen - um ein einziges Buch, daß aber aus Gründen der sonst überschrittenen maximalen Buchdicke in zwei Bände aufgeteilt wurde. Der erste Band behandelt die KPEV-Vorgängerbahnen mit den Anfangsbuchstaben "A" bis "O", während im zweiten die übrigen Bahnen sowie die Neulieferungen an die KPEV bis 1906 zu finden sind.

Das Jahr 1906 ist übrigens bei der KPEV ein "magisches" Datum - in diesem Jahr wurden sämtliche vorhandene Lokomotive in ein neues Nummernschema umgezeichnet. Aus Platzgründen werden in den Büchern nur die Nummern bis 1906 (einschließlich der neuen Nummer von 1906) aufgeführt, d.h. spätere Umzeichnungen sowie der gesamte weitere Verbleib sollen in weiteren Bänden (die zwar vom Manuskript her fertig, aber wegen fehlendem Verleger noch nicht erschienen sind) behandelt werden.

Die beiden bisher erschienenen Bände sollen sind inzwischen nicht mehr lieferbar. Bei Interesse kann man aber vielleicht bei dem einen oder anderen Antiquariat fündig werden. Und ein wenig das Interesse wecken werden hoffentlich die folgenden Auszüge aus den Büchern: