Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Textauszug aus:


2. Die Bezeichnung der preussischen Lokomotiven

Das Bezeichnungssystem für die preußischen Lokomotiven wurde im wesentlichen von der "Königlichen Ostbahn" übernommen. Die Lokomotiven der preußischen Staatsbahn hatten nur Betriebsnummern, sie waren nicht in Gattungen eingeteilt. Aus der Größe der Betriebsnummer konnte man im allgemeinen auf den Verwendungszweck schließen. Die Untergliederung sah folgendermaßen aus:

Bauart Nummern
Ungekuppelte Loks 1 - 99
Gekuppelte S- und P-Loks 100 - 499
2 - fach gekuppelte G-Loks 500 - 799
3 - fach gekuppelte G-Loks 800 - 1399
2 - fach gekuppelte T-Loks 1400 - 1699
3 - fach gekuppelte T-Loks 1700 - 1899
Sonderbauarten 1900 - 1999

Somit gab es z.B. in jeder Direktion eine Lokomotive mit der Nummer 120. Um aber zu wissen, um welche Lokomotive es sich nun genau handelt, muß neben der Betriebsnummer auch die Direktion mit angegeben werden. Die kompletten Bezeichnungen für die Lokomotiven mit der Nummer "120" lauten somit z.B. "Hannover 120", "Berlin 120", "Cöln linksrheinisch 120" usw. Die Gliederung war vom Platz her recht knapp bemessen. Zum einen wurden mit der Zeit soviele Lokomotiven in Dienst gestellt, daß die vorgesehenen Nummernreihen gar nicht mehr ausreichten, so daß die Grenzen weit überschritten wurden, zum anderen kamen neue Bauarten hinzu, für die überhaupt kein Platz vorge- sehen war (z.B. die Vierkuppler). Diese Problematik äußerte sich darin, daß mit der Zeit die Lokomotiven dort eingenummert wurden, wo halt gerade Platz war - ein echtes System gab es nicht mehr.

Dies führte im Jahr 1906 zur Einführung eines neuen Systems. Zum einen wurden Gruppen eingeführt, die durch die Buchstaben "S", "P", "G" und "T" für "Schnellzug-, Personenzug-, Güterzug- und Tenderlokomotiven gekennzeichnet wurden. Hinzu kam eine Zahl, mit der die Hauptgruppen bestimmt wurden. Dabei sollten die folgenden Gesichtpunkte beachtet werden:

  • Lokomotiven mittlerer Leistung sollten den Dreiergruppen, also S3, P3, G3 und T3 zugeordnet werden, schwächere kamen darunter und leistungsfähigere darüber.
  • Heißdampflokomotiven sollten eine gerade Gruppennummer bekommen, in der Bauart ähnliche Naßdampflokomotiven die darunter liegende Gruppennummer.
  • Später wurden noch Untergruppen eingeführt, die durch hochgestellte Ziffern gekennzeichnet wurden.

Außerdem wurden den Gruppen eindeutige Bereiche für die Betriebsnummer zugeordnet. Trotzdem bestand die komplette Betriebsnummer weiterhin aus Direktionsangabe und Zahl. In den Gruppen eins bis drei befanden sich im wesentlichen die alten Privatbahnlokomotiven, allerdings war die Einordnung den einzelnen Direktionen überlassen. In den niedrigen Gruppen fanden sich dabei die verschiedensten Bauarten mit (fast) allen möglichen Achsfolgen wieder. Von einer einheitlichen Gattung konnte man also nicht sprechen. Mit der Zeit sollten die älteren Lokomotiven ausgemustert werden, so daß in den Gruppen nur noch die neueren Normallokomotiven übrigblieben - danach sprach man auch von einer Gattung.

Der Lebensweg einer Lokomotive hört in diesem Band mit der Umzeichnung im Jahre 1906 auf. Der weitere Werdegang der Lokomotiven wird dann im nächsten Band beschrieben. Grund hierfür ist der Wunsch nach einer umfassenden Darstellung der preußischen Gattungen in einem Band. Obwohl die 1906er Nummern in diesem Band somit nur tangiert werden, folgt auf den nächsten Seiten eine übersicht über alle preußischen Gattungen nach dem System von 1906. Da in dieser Aufstellung auch die nach 1906 gebauten Lokomotiven berücksichtigt werden, kann diese Aufstellung nützlich sein, wenn nicht ganz klar ist, ob die Betriebsnummer einer Lokomotive aus der Zeit vor 1906 oder nach 1906 stammt.

Gatt- Nummern- Bauart       Liefer- Stückzahl   DRB-Nummer      KPEV-Gattung/Nummern   Kapi-    Anmerkung
ung   reihe                 jahre   (in Gattung/                                       tel
                                     überhaupt)

S1      1- 100 1 B n2     S 1873/74    3 (  30) -               (S1) HAN 34-36          5.19    Loks der CME
               1'B n2v    S 1884-87   14 (  14) -               (S1) HAN 11-24          6.55    Verbundlok KED Hanno.
               1 B n2     S 1885-98  257 ( 260) (12 7001-7004)   S1                     6.9   1)M III-2
S2    101- 200 1 B 1 n2   S 1892-02   15 (  15) -               (S2) MNZ 101-115        5.48    ex Main-Neckar Eb.
               2'B n2v    S 1890       2 (   2) -               (S2) ALT 101-102        6.56    Vers.Lok KED Hannover
               2'B n2     S 1891       2 (   2) -               (S2) HAL 101-102        6.10    Vers.Lok KED Erfurt
               2'B n2v    S 1891       2 (   2) -               (S2) HAL 103-104        6.10    Vers.Lok KED Erfurt
               2'B n2     S 1892       1 (   1) -               (S2) KöL 101            6.10    Vers.Lok/Lentz-Kessel
               2'B n2     S 1892     138 ( 148) -                S2                     6.10  2)M III-2a
S3    201- 400 2'B n2v    S 1892      26 (  26) -                S3                     6.10  2)Umbau aus MIII-2a
               2'B n2v    S 1893-04 1025 (1027) 13  001- 028     S3                     6.11  3)M III-2b
               2'B h2v    S 1905-11  275 ( 367) 136              S3                     6.12  4)M III-2c
S4    401- 500 2'B h2     S 1898-00    3 (   3) -               (S4) HAN/KSL/POS 401    6.57  5)Heißdampf-Versuchslok
               2'B h2v    S 1899-00    4 (1027) -                S4  HAL 401-404        6.11  6)Umbau aus MIII-2b
               2'B h2     S 1902-09  104 ( 104) 13  501- 504     S4                     6.45    M XIV-2
S5    501- 600 2'B n4v    S 1894       1 (   1) -               (S51) ERF 501           6.58    Vers.Lok "de Glehn"
               2'B n4v    S 1902-03   22 (  22) -               (S51) ALT/ERF/MGD       6.58    Bauart "de Glehn"
               2'B n4v    S 1900-03   17 (  17) -               (S51) HAN 501-517       6.59    Bauart "von Borries"
               2'B n2v    S 1905-11  359 ( 367) 13  651- 850     S52                    6.12  7)M III-2c
S6    601- 700 2'B h2     S 1906-13  584 ( 584) 13 1001-1286     S6                     6.46  8)M XIV-2a
S7    701- 800 2'B 1' n4v S 1902-05   79 (  79) -               (S7)                    6.60    Bauart "de Glehn"
               2'B 1' n4v S 1902-06  159 ( 159) -               (S7)                    6.13  9)M III-2f
S8    801- 900 2'B 1' h4v S 1904       1 ( 159) -                S8 HAN 801             6.13  9)Ub. aus M III-2f
               2'B 1' h4v S 1908       2 (  99) 14  001- 002     S8 HAN 903,905         ---- 10)Ub. aus M III-2g
               2'C h4     S 1910       2 ( 202) -                S8 ERF 801-802         ---- 11)M XIV-2b
S9    901-1000 2'B 2' n3v S 1904       2 (   2) -               (S9) ALT 901-902        6.61    Bauart "Wittfeld"
               2'B 1' n4v S 1908-10   99 (  99) 14  031- 081     S9                     ---- 12)M III-2g
S10  1001-1100 2'C h4     S 1910-14  202 ( 202) 17  001- 135     S10                    ----    M XIV-2b
S101 1101-1200 2'C h4v    S 1911-13  145 ( 145) 17 1001-1123 13) S101                   ----    M XIV-2c1(Bau. 1911)
               2'C h4v    S 1914-16   92 (  92) 17 1124-1144 14) S101                   ----    M XIV-2c2(Bau. 1914)
S102 1201-1300 2'C h3     S 1914-16  124 ( 124) 17  201- 296     S102                   ----    M XIV-2d
S11  1301-1400 1'C 2' h4v S 1918       7 (  10) [160]           (S11) BLN 1301-1307     ----    ö. Reihe 310.3
P0   1501-1550 1A1 n2     P 1854-75    1 (  77) -               (P0) BLN 1501           5.10    ex Bln.-Görlitzer Eb.
               1A1 n2     P 1844-69    1 (  48) -               (P0) ALT 1501           5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
P1   1501-1550 1B n2      P 1877-84    5 (  20) -               (P1) ALT 1502-1506      5.5     ex Altona-Kieler Eb.
               1B n2      P 1876       1 (  24) -               (P1) ESN 1501           5.6  15)ex Bergisch-Märk. Eb.
               1B n2      P 1874       1 (  14) -               (P1) HAL 1501           5.8     ex Bln.-Dresdener Eb.
               1B n2      P 1876       2 (  10) -               (P1) ESN 1502-1503      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               1B n2      P 1872       1 (  24) -               (P1) ERF 1549           5.26    ex Fft.-Bebraer Eb.
               1'B n2     P 1874       1 ( 136) -               (P1) KBG 1550           5.41    ex Königliche Ostbahn
               1B n2      P 1876       1 (   3) -               (P1) POS 1506           5.44    ex Märk.-Posener Eb.
               1B n2      P 1869-78   13 (  66) -               (P1) MGD 1501-1513      5.45    ex Mgd.-Halberst. Eb.
               1B n2      S 1871-85    4 (  22) -               (P1) MNZ 1501,14-16     5.48    ex Main-Neckar Eb.
               1B n2      S 1872       1 (  29) -               (P1) KSL 1505           5.49    ex Main-Weser Eb.
               1B n2      P 1874       2 (   4) -               (P1) DZG 1501-1502      5.50    ex Mar'bg.-Mlawka
               1B n2      P 1872       1 (  30) -               (P1) MNZ 1502           5.53    ex Nassauische Eb.
               1'B n2     S 1874       1 (  35) -               (P1) POS 1505           5.55    ex NME
               1B n2      S 1872-73    4 (  80) -               (P1)                    5.60    ex Oberschles. Eb.
               1B n2      S 1872       1 (  44) -               (P1) KöL 1501           5.69    ex Rheinische Eb.
               1B n2      P 1884       2 (   5) -               (P1) ALT 1507-1508      5.73    ex Schleswigsche Eb.
               1B n2      S 1873       1 (   7) -               (P1) POS 1502           5.75    ex Stargard-Posen
               1B n2      P 1875/78    5 (   6) -               (P1) ERF 1501-1505      5.80    ex Weimar-Geraer Eb.
               1B n2      P 1873       4 (  11) -               (P1) KSL 1501-1504      5.83    ex Westfälische Eb.
               C n2       P 1873       1 (   6) -               (P1) ERF 1550           5.77    ex Thüringische Eb.
               1B n2      P 1877-78   17 (  76) -                P1                     6.2     M 16
               1B n2      P 1885-91   31 (  56) -                P1  ERF 1506-1536      6.5  16)M III-1b
P2   1551-1600 1B n2      P 1869       3 (  20) -               (P2) ALT 1566-1568      5.5     ex Altona-Kieler Eb.
               1B n2      S 1871/74    2 (  75) -               (P2) ESN 1551-1552      5.6     ex Bergisch-Märk. Eb.
               1B n2      P 1873-82    6 (  24) -               (P2) EFD 1551-1556      5.6  15)ex Bergisch-Märk. Eb.
               1B n2      S 1877/79    2 (  36) -               (P2) ALT 1569-1570      5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
               1B n2      P 1885       6 (  55) -               (P2) BSL, STN           5.16    ex Bsl.-Schw.-Fr'bg.
               1B n2      P 1875       2 (   6) -               (P2) HAL 1553-1554      5.20    ex Cottbus-Gr'hain
               1B n2      P 1872-73    2 (  24) -               (P2) HAL 1551-1552      5.26    ex Fft.-Bebraer Eb.
               1B n2      S 1869-76   11 (  78) -               (P2) ALT, HAN           5.34    ex Hannöv. Staatsb.
               1B n2      P 1874-76    7 (  86) -               (P2) ALT, HAN           5.34    ex Hannöv. Staatsb.
               1B n2      P 1882       2 (   6) -               (P2) MNZ 1551-1552      5.36    ex Hessische Ludw'b.
               1'B n2     P 1874/75    6 ( 136) -               (P2) DZG 1551-1556      5.41    ex Königliche Ostbahn
               1B n2      S 1872/75    2 (  39) -               (P2) HAN 1554-1555      5.45    ex Mgd.-Halberstadt
               1B n2      P 1867       1 (   4) -               (P2) KAT 1551           5.54    ex Neiße-Brieger Eb.
               1'B n2     S 1874       2 (  35) -               (P2) BLN, BSL           5.55    ex NME
               1B n2      S 1874/76   23 (  80) -               (P2) KAT 1554-1576      5.60    ex Oberschles. Eb.
               1B n2      P 1875       2 (   6) -               (P2) DZG 1564-1565      5.62    ex Oels-Gnesener Eb.
               1B n2      P 1869       2 (  19) -               (P2) KAT 1552-1553      5.67    ex Rechte-Oder-U. Eb.
               1B n2      P 1886/90    6 (   6) -               (P2) ERF 1561-1566      5.70    ex Saal-Eb.
               1B n2      P 1871       1 (   5) -               (P2) BSL 1551           5.86    ex Wilhelmsbahn
               2'B n2     P 1886       2 (   6) -               (P2) SBR 1567-1568      6.51    Bau. "KED Cöln lrh."
               1B n2      P 1877-84  141 ( 166) -                P2                     6.1  17)M 15
               1B n2      P 1878-83   41 (  76) -                P2                     6.2  18)M 16
               1B n2      P 1885-89   24 (  56) -                P2                     6.5     M III-1b
               B1 n2      P 1890-01   24 (  34) -                P2                     6.16    M III-3b
P3   1601-1800 1B n2      S 1872-73    2 (  30) -               (P3) ESN 1635-1636      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               1B n2      P 1895-01    7 (   7) -               (P3) ESN 1628-1634      5.21    ex Dortm.-Gron.-Ens.
               1B n2      S 1869-75   24 (  78) -               (P3) HAN 1617-1640      5.34    ex Hannov. Staatsb.
               1B n2      P 1872-75   16 (  86) -               (P3) HAN, KSL, MST      5.34    ex Hannov. Staatsb.
               1B n2      S 1889-90    6 (   6) -               (P3) MNZ 1701-1706      5.48    ex Main-Neckar Eb.
               1B n2      S 1873-76   16 (  29) -               (P3) KSL                5.49    ex Main-Weser Eb.
               1'B 1 n2   S 1893-95   13 (  13) -               (P3) MNZ 1751-1763      5.35    ex Hess. Ludwigsbahn
               1B n2v     P 1891       2 (   2) -               (P3) DZG 1701-1702      5.50    ex Marienb.-Mlawk.Eb.
               2'B n2v    P 1891       3 (   3) -               (P3) SBR 1651-1653      6.52    Moselbahnloks
               1B n2      S 1890       3 ( 260) -                P3  ESN 1620-1622      6.9     M III-2
               B1 n2      P 1889       2 (  34) -                P3  HAN 1650-1651      6.16    M III-3b
               1B n2      P 1877-84    7 ( 166) -                P3  HAN                6.1     M 15
P3.1 1601-1700 1B n2      P 1885-99  705 ( 706) (34 7001-7012)   P31                    6.3  19)M III-1
P3.2 1701-1800 1B n2v     P 1887-03  131 ( 131) (13 7101-7134)   P32                    6.4  20)M III-1a
P4   1801-1900 2'B n2     P 1891       2 (   2) -               (P4) ERF 1801-1802      6.53    Vers.Lok Erf.Bauart
               2'B n2     P 1892-93   55 (  55) [36 001]         P4                     6.6  21)M III-1c
P4.1 1801-1900 2'B n2     P 1893-10  428 ( 428) 36 7001-7009     P41                    6.7  22)M III-1d
P4.2 1901-2000 2'B n2v    P 1891       2 (   2) -               (P42) HAL 1901-1902     6.53    Vers.Lok Erf.Bauart
               2'B n2v    P 1898-10  707 ( 707) 36  001- 438     P42                    6.8     M III-1e
P6   2101-2300 1'C h2     P 1903-10  275 ( 275) 37  001- 163     P6                     6.43 23)M XIV-1
P7   2301-2400 2'C n4v    P 1899-02   18 (  18) -               (P7)                    6.54    Bauart "de Glehn"
P8   2401-2800 2'C h2     P 1906-22 3402 (3402) 38 1001-3832     P8                     6.44    M XIV-1a
               2'C h2     P 1922-23   75 ( 101) 38 3951-4051     P8                     ----    M XIV-1a (Nachbauten)
P10  2801-2900 1'D 1' h3  P 1922-25   10 ( 260) 39  001- 260     P10 EFD 2810-2819      ----
G1   3001-3050 B n2       G 1879      20 (  44) -               (G1) DZG, KBG           5.41    ex Königliche Ostbahn
               1B n2      P 1873       1 (  16) -               (G1) BLN 3001           5.5     ex Altona-Kieler Eb.
               1B n2      G 1866       2 (  24) -               (G1) ESN 3001-3002      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               B1 n2      P 1870/77    2 (  23) -               (G1) ALT 3001-3002      5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
               B1 n2      G 1871       2 (  16) -               (G1) BLN, ERF           5.31    ex Halle-Sorau-Guben
               B1 n2      P 1875/78    4 (   8) -               (G1) ALT 3003-3006      5.38    ex Holst. Marschbahn
               B1 n2      G 1867/78   10 (  69) -               (G1) KAT, POS           5.60    ex Oberschles. Eb.
               B1 n2      G 1874       1 (  21) -               (G1) POS 3001           5.65    ex Posen-Kreuzburg
               C n2       G 1874       1 (  33) -               (G1) HAL 3001           5.7     ex Bln.-Anhalter Eb.
               B n2       G 1887-98   49 (  49) -                G1                     6.21    M III-3g
G2   3051-3100 B1 n2      P 1875       3 (  19) -               (G2) HAN 3051-3053      5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
               B1 n2      P 1874-75    5 (  16) -               (G2) HAL                5.31    ex Halle-Sorau-Guben
               B1 n2      G 1864-82   19 (  75) -               (G2) BSL 3051-3069      5.60    ex Oberschles. Eb.
               B1 n2      G 1889-92    8 (  10) -                G2                     6.16    M III-3b
               C n2       G 1869-72   19 ( 158) -               (G2) EFD, ESN, KSL      5.6     ex Bergisch-Märk. Eb.
               C n2       G 1873-77    9 (  33) -               (G2) HAL                5.7     ex Bln.-Anhalt. Eb.
               C n2       G 1871/75    3 (  32) -               (G2) BLN, HAL           5.10    ex Bln.-Görlitzer Eb.
               C n2       G 1873       1 (  12) -               (G2) ALT 3071           5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
               C n2       G 1873       2 (  45) -               (G2) STN 3052-3053      5.13    ex Bln.-Stettiner Eb.
               C n2       G 1872-74   18 ( 123) -               (G2) HAN, FFT           5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               C n2       G 1873-74    8 (  30) -               (G2) ESN 3068-3075      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               C n2       G 1875       2 (   6) -               (G2) BLN 3052-3053      5.20    ex Cottbus-Großenhain
               C n2       G 1868/70    4 ( 131) -               (G2) ALT, HAN           5.34    ex Hannov. Staatsbahn
               C n2       G 1890/91    3 (  21) -               (G2) FFT 3057-3059      5.35    ex Hess. Ludwigsbahn
               C n2       G 1872/74    8 ( 183) -               (G2) KBG, POS, STN      5.41    ex Königl. Ostbahn
               C n2       G 1874       5 (  11) -               (G2) KBG 3089-3093      5.41    ex Königl. Ostbahn
               C n2       G 1878       1 (   3) -               (G2) POS 3063           5.44    ex Märk.-Posener Eb.
               C n2       G 1871-79   15 (  81) -               (G2) HAN, MGD           5.45    ex Mgd.-Halberst. Eb.
               C n2       G 1874-90    7 (  19) -               (G2) MNZ 3051-3059      5.48    ex Main-Neckar Eb.
               C n2       G 1873-75    9 ( 157) -               (G2) FFT, POS           5.55    ex NME
               C n2       G 1874       1 (   4) -               (G2) ERF 3056           5.57    ex Nordhsn.-Erf. Eb.
               C n2       G 1873       2 (  12) -               (G2) HAL 3051-3052      5.59    ex Oberlausitzer Eb.
               C n2       G 1866-74    9 ( 115) -               (G2) KAT, POS           5.60    ex Oberschles. Eb.
               C n2       G 1874/76    8 (  60) -               (G2) KAT                5.60    ex Oberschles. Eb.
               C n2       G 1873       1 (  12) -               (G2) POS 3059           5.62    ex Oels-Gnesener Eb.
               C n2       G 1873-79    8 (  20) -               (G2) KBG                5.63    ex Ostpreuss. Südbahn
               C n2       G 1871/74    8 (  54) -               (G2) KAT                5.67    ex Rechte-Od.-Uf. Eb.
               C n2       G 1866-79   14 ( 211) -               (G2) ESN, KöL           5.69    ex Rheinische Eb.
               C n2       G 1871-82   15 (  67) -               (G2) ERF, FFT, HAL      5.77    ex Thüringische Eb.
               C n2       G 1875       5 (  21) -               (G2) KSL 3051-3055      5.83    ex Westfälische Eb.
               C n2       G 1878-83   22 (2222) -                G2                     6.14    M III-3 (alt M 14)
G3   3101-3600 C n2       G 1871-77   83 ( 211) -               (G3)                    5.6     ex Berg.-Märk. Eb.
               C n2       G 1876-84    6 (  35) -               (G3) BSL, BRO           5.16    ex Bsl.-Schw.-Fr'bg.
               C n2       G 1871       1 (   4) -               (G3) BSL 3103           5.17    ex Bsl.-Warschau
               C n2       G 1866-75   31 ( 144) -               (G3)                    5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               C n2       G 1879-92    6 (   6) -               (G3) ESN                5.21    ex Dortm.-Gro.-Ensch.
               C n2       G 1872/75    4 (  22) -               (G3) FFT 3102-04, 3151  5.26    ex Fft.-Bebraer Eb.
               C n2       G 1872/73    4 (  24) -               (G3) HAN 3150-3153      5.33    ex Han.-Altenbeken
               C n2       G 1867-74   41 ( 131) -               (G3)                    5.34    ex Hannov. Staatsbahn
               C n2       G 1872       1 (   7) -               (G3) FFT 3101           5.35    ex Hess. Ludwigsbahn
               C n2       G 1873-75   11 ( 126) -               (G3) BRO, DZG           5.41    ex Königliche Ostbahn
               C n2       G 1893-98    7 (  19) -               (G3) MNZ 3201-3207      5.48    ex Main-Neckar Eb.
               C n2       G 1876-78    8 (  14) -               (G3) DZG 3592-3599      5.50    ex Marienburg-Mlawka
               C n2       G 1873-75   20 ( 157) -               (G3)                    5.55    ex NME
               C n2       G 1868-76   18 ( 115) -               (G3)                    5.60    ex Oberschles. Eb.
               C n2       G 1872-79   21 ( 147) -               (G3)                    5.69    ex Rheinische Eb.
               C n2       G 1871-74   11 (  47) -               (G3) SBR 3101-3111      5.72    ex Saarbrücker Eb.
               C n2       G 1891       2 (   9) -               (G3) ERF 3191-3192      5.80    ex Weimar-Geraer Eb.
               C n2       G 1868-73    7 (  38) -               (G3)                    5.85    ex Westfälische Eb.
G3   3101-3600 C n2       G 1877-01 2061 (2222) 53 7001-7157     G3                     6.14 24)M III-3
G4   3601-3800 C n2       G 1875-96   20 (  28) -               (G4)                    5.35    ex Hess. Ludwigsb.
G4.1 3601-3800 C n2       G 1881-00  205 (2222) 53 7601-7617     G41                    6.14 25)M III-3
G4.2 3801-3900 C n2v      G 1882-03  776 ( 776) 53  001- 025     G42                    6.15 26)M III-3a
G4.3 3901-4000 C n2v      G 1903-07   63 (  63) 53  301- 327     G43                    6.26    M III-3o
G5.1 4001-4400 1'C n2     G 1892-01  268 ( 268) 54  001- 071     G51                    6.17    M III-3c
G5.2           1'C n2v    G 1896-01  522 ( 522) 54  201- 386     G52                    6.22 27)M III-3h
G5.3           1'C n2     G 1903-06  206 ( 206) 54  601- 671     G53                    6.25 28)M III-3l
G5.4           1'C n2v    G 1901-10  758 ( 758) 54  801-1075     G54                    6.24 29)M III-3k
G5.5           1'C n2v    G 1910      20 (  20) 54 1080-1082 30) G55 HAN 4301-4320      6.39    M III-3n
G7.1 4401-4600 D n2       G 1893-17 1205 (1205) 55  001- 660     G71                    6.18 31)M III-3d
G7.2 4601-4800 D n2v      G 1895-11 1647 (1647) 55  701-1392     G72                    6.23 32)M III-3i
G8   4801-5000 D h2       G 1902-13 1056 (1056) 55 1601-2256     G8                     6.47 33)M XIV-3
G8.1 4801-5000 D h2       G 1913-21 4994 (4994) 55 2501-5622     G81                    ---- 34)M XIV-3b
G8.2 3301-6000 1'D h2     G 1919-28  846 ( 846) 56 2001-2916     G82                    ---- 35)
G8.3 5201-6000 1'D h3     G 1919-20  185 ( 185) 56  101- 185     G83                    ----
G9   5001-5150 B'B n4v    G 1893-98   27 (  27) -                G9                     6.20    M III-3f
               D n2       G 1908-11  200 ( 200) 55 2301-2433     G9                     ---- 36)M III-3m
G10  5401-5550 E h2       G 1910-24 2580 (2580) 57 1001-3524     G10                    ---- 37)M XIV-3a
G12  5551-6400 1'E h3     G 1917-21 1181 (1181) 58 1001-2143     G12                    ----    M XIV-3d
G121 5551-5600 1'E h3     G 1915-17   21 (  21) 58  001- 015     G121                   ----    M XIV-3c
T0   6001-6040 1A n2v     t 1883       9 (  10) -               (T0) HAN,KSL            6.62    Omnibuslok
               A1         t 1883       1 (   2) -               (T0) KBG 6002           6.83    Thomas-Dampftriebw.
               A2 n2      t 1883       1 (   2) -               (T0) KBG 6001           5.62    DT ex Oels-Gnesen
               A1         t 1903/05    4 (   4) -               (T0) HAN 6008-6011      6.83    Dampftriebwagen
               ?          t ?         15 (  15) -               (T0) KBG 6003-6017      ----    Dampftriebwagen
T1   6001-6040 B n2v      t 1881-83    1 (   3) -               (T1) STN 6007           6.63    Vorl. Bromberger Form
               B n2       t 1882       6 (   6) -               (T1) DZG 6031-6036      6.63    Bromberger Form
               B n2       t 1878-82    8 (  22) -               (T1) ALT 6002-6009      5.34    Hannoversche Form
               B n2       t 1881       1 (   9) -               (T1) HAL 6040           6.64    1. Magdeburger Form
               B n2       t 1879-80    1 (   8) -               (T1) KöL 6038           5.68    2. Saarbrücker Form
               B n2       t 1880       7 (  10) -               (T1) KSL 6008-6014   5.51/83    Westfälische Form
               B n2       t 1884       1 (   1) -               (T1) KöL 6039           5.2     ex Aachen-Jülich
               B n2       t 1881       5 (   8) -               (T1) STN 6010-6014      5.4     ex Altdamm-Colberg
               B n2       t 1874-84    5 (   8) -               (T1) ALT 6010-6014      5.5     ex Altona-Kieler Eb.
               B n2       t 1881       2 (   2) -               (T1) KSL 6006-6007      5.10    ex Bln.-Görlitzer Eb.
               B n2       t 1879       1 (   2) -               (T1) ERF 6001           5.23    ex Eisenberg-Crossen
               B n2       t 1880       1 (   2) -               (T1) ALT 6001           5.38    ex Holstein. Marschb.
               B n2       t 1882       1 (   1) -               (T1) BLN 6002           5.38    ex Holstein. Marschb.
               B n2       t 1879-85    5 (   7) -               (T1) ALT 6015-6019      5.40    ex Kiel-Eck.-Flenburg
               B n2       t 1875       1 (   5) -               (T1) BLN 6001           5.55    ex NME
               B n2       t 1887       1 (   6) -               (T1) ALT 6020           5.58    ex Oberhessische Eb.
               B n2       t 1883-94    5 (   6) -               (T1) FFT, MNZ           5.58    ex Oberhessische Eb.
               B n2       t 1895       3 (   3) -               (T1) POS 6026-6028      5.64    ex Ostrowo-Skalm. Eb.
               B n2       t 1898/03    7 (   7) -               (T1) BRO 6001-6007      5.74    ex Stargard-Cüstrin
               B n2       t 1887/89    2 (   7) -               (T1) ERF 6002-6003      5.82    ex Werra-Eb.
               B n2       t 1882-86   57 (  76) -                T1                     6.30 38)M III-4d (= alt M 11)
               B 1 n2     t 1877-78    4 (   4) -               (T1) ALT 6026-6029      5.5     ex Altona-Kieler Eb.
               B 1 n2     t 1892       2 (   2) -               (T1) ALT 6024-6025      5.40    ex Kiel-Eck.-Flensbg.
               B 1' n2    t 1874       1 (  54) -               (T1) MGD 6021           5.55    ex NME
               B 1 n2     t 1877-90    8 (   8) -               (T1) ALT                5.84 39)ex Westholstein. Eb.
               1B n2      t 1871-75    2 (  53) -               (T1) ESN 6001-6002      5.6  40)ex Berg.-Märk. Eb.
               2'B n2     t 1871       1 (   5) -               (T1) KöL 6037           5.69    ex Rheinische Eb.
T2   6041-6100 B n2       t 1882       1 (   2) -               (T2) STN 6041           5.4     ex Altdamm-Colb. Eb.
               B n2       t 1870-74   21 (  76) -               (T2)                    5.34 41)Bauart Hannover
               B n2       t 1877-82    9 (  22) -               (T2) HAN 6064-6072      5.34    Hannoversche Form
               B n2       t 1871-78   12 (  55) -               (T2)                    5.41    ex Königliche Ostbahn
               B n2       t 1877-78    1 (  14) -               (T2) BLN 6044           5.45    ex Mgd.-Halb. Eb.
               B n2       t 1874/80    2 (   8) -               (T2) KSL 6051-6052      5.49    Main-Weser Form
               B n2       t 1887/89    4 (   6) -               (T2) FFT 6055-6058      5.58    ex Oberhessische Eb.
               B n2       t 1873       2 (   3) -               (T2) HAN 6056-6057      5.62 41)ex Oels-Gnesener Eb.
               B n2       t 1890       1 (   6) -               (T2) HAL 6076           5.82    ex Werrabahn
               B n2       t 1883       4 (   6) -               (T2) MGD 6059-6062      6.68    Bauart der KED Mgd
               B n2       t 1881       9 (  10) -               (T2)                    6.70    Frankfurter Form
               B n2       t 1899       2 (   2) -               (T2) FFT 6059-6060      6.71    ex Ohmtalbahn
               B h2       t 1910       3 (   3) -               (T2)                    ----    "Glaskasten"
               B n2       t 1883-86   67 (  67) -                T2                     6.28    M III-4b
               B 1 n2     t 1868-70    1 (  17) -               (T2) EFD 6041           5.6     ex Berg.-Märk. Eb.
               B 1 n2     t 1874-75    4 (   9) -               (T2) BLN, BSL           5.10    ex Bln.-Görlitzer Eb.
               B 1 n2     t 1869-76    6 (  16) -               (T2) ALT 6046-6051      5.11    ex Bln.-Hamburger Eb.
               B 1 n2     t 1877       2 (   3) -               (T2) HAN 6084-6085      5.12    ex Bln.-Pot.-Mgd. Eb.
               B 1 n2     t 1857-66    2 (  42) -               (T2) HAN 6086-6087      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               B 1 n2     t 1868-70    4 (  10) -               (T2) FFT 6061-6064      5.35    ex Hess. Ludwigsbahn
               B 1' n2    t 1902       2 (   2) -               (T2) ALT 6041-6042      5.40 42)ex Kiel-Eck.-Flb. Eb.
               B 1 n2     t 1871-77   12 (  24) -               (T2) MGD 6041-6052      5.45    ex Magdeburg-Hab. Eb.
               B 1' n2    t 1875       1 (  54) -               (T2) BSL 6042           5.55    ex Nieders.-Märk. Eb.
               B 1 n2     t 1881-83   37 (  41) -               (T2) BSL, KAT, POS      5.60    ex Oberschles. Eb.
               B 1' n2    t 1873/76    2 (  14) -               (T2) KöL 6042-6043      5.69 43)ex Rheinische Eb.
               B 1 n2     t 1882       2 (   2) -               (T2) BSL 6053-6054      5.75    ex Starg.-Posener Eb.
               B 1 n2     t 1885-87    7 (   9) -               (T2) ALT, KöL, SBR      6.66    Kölner Form
               B 1 n2     t 1882      10 (  24) -               (T2)                    6.67    Bau. Magd.-Halb. Eb.
               B 1 n2     t 1884      18 (  18) -               (T21) BLN 6083-6100     6.69    Bln. Stadtbahnlok
               B 1' n2    t 1895       1 (   3) -                T2  HAN 6083           6.33 44)M III-4g
               B 1 n2     t 1894-97   21 (  63) -                T2                     6.34 45)M III-4h
               1B n2      t 1871-75    1 (  17) -               (T2) KöL 6041           5.19 46)ex Cöln-Mindener Eb.
               1B n2      t 1880       1 (   1) -               (T2) BLN 6046           5.55    Stadtbahn-Probelok
               1B n2      t 1881-82   54 (  70) -               (T2)                    5.55 47)1. Berliner Form
T3   6101-6400 C n2       t 1881       4 (   5) -               (T3) EFD 6101-6104      5.6     ex Berg.-Märk. Eb.
               C n2       t 1894-98    5 (   5) -               (T3) MNZ 6301-04,6313   5.48    ex Main-Neckar Eb.
               C n2       t 1880       5 (   5) -               (T3) KSL 6301-6305      5.49    ex Main-Weser Eb.
               C n2       t 1893/98    4 (   4) 89 7152,7250-51 (T3) STN 6147-6150      5.4     Lenz-Type (ex AlCo)
               C n2       t 1898-10    5 (   5) 89 7326,7499-500(T3) KöL 6140-6144      ----    ex Bergheimer Krb.
               C n2       t 1902-03    2 (   2) 89 7349,7442    (T3) KöL 6145-6146      ----    ex Mödr.-Libl.-Brühl
               C n2       t 1892       1 (   1) -               (T3) FFT 6218           ----    ex Cronberger Eb.
               C h(n)2    t 1906       1 (   1) -               (T3) HAN 6301           ----    Mailänder Ausstellung
               C n2       t 1882-99 1293 (1294) 89 7001-7511     T3                     6.31 48)M III-4e
               C n2       t 1903-06   52 (  52) 89 7457-7498     T3                     6.41    M III-4p
               B 1' n2    t 1895       1 (   3) -                T3  POS 6101           6.33 49)M III-4g
T4   6401-6600 1B n2      t 1873/75    2 (  11) -               (T4) ESN 6404-6405      5.19 50)ex Cöln-Mindener Eb.
               1B n2      t 1878-84    1 (  20) -               (T4) ESN 6401           5.19    ex CME (Ub. aus 1A1)
               1B n2      t 1875       1 (   2) -               (T4) ESN 6407           5.21    ex DGE (Ub. aus 1B-P)
               1B n2      t 1873       1 (  53) -               (T4) KSL 6451           5.6  51)ex Berg.-Märk. Eb.
               1B n2      t 1881      15 (  70) -               (T4)                    5.55 52)1. Berliner Form
               1B n2      t 1891       1 (  11) -               (T4) ERF 6404           5.82    ex Werrabahn
               1B n2      t 1882       6 (   6) -               (T4)                    5.11    2. Bln. Form (ex BHE)
               1B n2      t 1887-93   78 (  78) (6970, 7070)    (T41)                   6.73 53)2. B.F. (Moabit Typ)
               1B n2      t 1884      10 (  10) (70 7001)       (T41) BLN, MGD          6.72    1. Magdeburger Form
               1B n2      t 1888       4 (   4) -               (T41) MGD 6407-6410     6.72    2. Magdeburger Form
               1B n2      t 1885-91   24 (  24) -               (T41) DZG, HAN, KSL     6.74    Bauart Hannover
               1B n2      t 1890-99  177 ( 177) (7070)           T41                    6.27 54)M III-4a
               1'B n2     t 1891       3 (   3) (70 7034-7035)   T41  ERF 6401-6403     6.38    M III-4m
               B1 n2      t 1873-81   14 (  31) -               (T42) ESN 6408-6421     5.6     ex Berg.-Märk. Eb.
               B1 n2      t 1870       1 (   3) -               (T42) MNZ 6403          5.27    ex Fft.-Hanauer Eb.
               B1 n2      t 1869-70    2 (   8) -               (T42) MNZ 6401-6402     5.35 55)ex Hess. Ludwigsbahn
               B1' n2     t 1874       5 (  54) -               (T42) FFT 6401-6405     5.55 56)ex Nieders.-Märk. Eb.
               B1 n2      t 1873-76    3 (  14) -               (T42) ESN 6402-03,6406  5.69 57)ex Rheinische Eb.
               B1 n2      t 1889-97   42 (  63) (69 7003)        T42                    6.34 58)M III-4h
               B1' n2     t 1895       1 (   3) -                T42  MST 6451          6.33 59)M III-4g
T5   6601-6700 C n2       t 1896/98    6 (   6) -               (T5)  MNZ 6661-6666     5.48    ex Main-Neckar Eb.
               1'C n2     t 1899       4 (   4) -               (T5)  MNZ 6691-6694     5.48    ex Main-Neckar Eb.
               1'B 1' n2  t 1880       9 (  10) -               (T51) ALT 6601-6609     5.79    ex Unterelbesche Eb.
               1'B 1' n2  t 1895-05  309 ( 309) 71  001- 026     T51                    6.35    M III-4i
               2'B n2     t 1899-00   38 (  38) 72  001- 002     T52  BLN 6646-6683     6.39 60)M III-4n
T6   6701-6800 1'C 1' n3  t 1902      12 (  12) -               (T6)                    6.75    1908 Ub. in 'n2'
T7   6801-7000 C n2       t 1876/84    6 (   6) -               (T7) KöL 6813-6818      5.2     ex Aachen-Jül. Eb.
               C n2       t 1874       1 (  34) -               (T7) ESN 6851           5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               C n2       t 1874       6 (  20) -               (T7) ESN 6852-6857      5.19    ex Cöln-Mindener Eb.
               C n2       t 1887-98    7 (   7) -               (T7)                    5.21    ex Dortm.-Gr.-En. Eb.
               C n2       t 1889/93    5 (   5) -               (T7)                    5.35    ex Hess. Ludwigsbahn
               C n2       t 1888/92    2 (   2) -               (T7) FFT 6801-6802      5.58    ex Oberhessische Eb.
               C n2       t 1869-78   33 (  40) (89 7801)       (T7)                    5.60    ex Oberschles. Eb.
               C n2       t 1872-80   11 (  14) -               (T7)                    5.67    ex Re.-Oder-Ufer Eb.
               C n2       t 1879       4 (  20) -               (T7) SBR 6808-6811      5.69    ex Rheinische Eb.
               C n2       t 1882/83    7 (   7) -               (T7) KöL 6801-6802      6.76    Bauart Rheinische Eb.
               C n2       t 1874/79    7 (  11) -               (T7) SBR 6801-6807      5.72    ex Saarbrücker Eb.
               C n2       t 1872/75    1 (   3) -               (T7) ERF 6801           5.77    ex Thüringische Eb.
               C n2       t 1886       3 (   3) -               (T7) ERF 6806-6808      5.80    ex Weimar-Geraer Eb.
               C n2       t 1883-93  374 ( 374) 89 7801-7868    (T7)                    6.29 61)M III-4c
T8   7001-7200 C h2       t 1906-09  100 ( 100) 89  001- 078     T8                     6.48    M XIV-4
T9   7201-7400 C 1' n2    t 1891-00   37 (  37) 90  116         (T9)                    6.77    Bauart "Elberfeld"
               C 1' n2    t 1892-95   19 (  19) 90  002-3,066-7 (T9) FFT 7229-7247      6.78    Bau. "Langenschwalb."
               C 1' n2    t 1895       1 (   1) -               (T9) FFT 7205           5.58    ex Oberhessische Eb.
               C 1' n2    t 1892-01  425 ( 425) 90  001- 231     T91                    6.32 62)M III-4f
               1'C n2     t 1893-00  235 ( 235) 91  001- 115     T92                    6.36 63)M III-4k
               1'C n2     t 1900-14 2060 (2060) 91  301-1805     T93                    6.37 64)M III-4l
T10  7401-7500 2'C h2     t 1909-11   12 (  12) 76  001- 011     T10 MNZ 7401-7412      6.28    M XIV-4b
T11  7501-7700 1'C n2     t 1903-10  470 ( 470) 74  001- 358     T11                    6.40    M III-4o
T12  7701-7900 1'C h2     t 1902-21  974 ( 974) 74  401-1300     T12                    6.49 65)M XIV-4a
T13  7901-8000 B'B n2     t 1899-02   29 (  29) -               (T13)                   6.79    Bauart "Hagans"
               B'B n4v    t 1903-10    5 (   5) -               (T13) KöL 7946-7950     ---- 66)Bauart "Mallet"
               D n2       t 1910-22  585 ( 585) 92  501...1072   T13                    ---- 67)M III-4q
               D h2       t 1921-22    9 (   9) 92  405- 413    (T131) KBG 7905-7913    ----
T14  8501-8700 1'D 1' h3  t 1913       1 (   1) -               (T14)  BLN 8501         ---- 68)"Kampflok"
               1'D 1' h2  t 1914-19  547 ( 547) 93  001...406    T14                    ---- 69)M XIV-4e
               1'D 1' h2  t 1919-24  729 ( 729) 93  501...1261   T141                   ---- 70)
T15  8001-8100 CB n2      t 1896-05   92 (  92) (94 7001-7022)  (T15)                   6.80    Bauart "Hagans"
               CB n2      t 1902       1 (   1) -               (T15) KöL 8001          6.80    Bauart "Köchy"
T16  8101-8200 2'C 2' h4v t 1904       1 (   1) -               (T16) [Erf 1980]        6.81    Versuchslok
               E h2       t 1905-13  343 ( 343) 94  201- 461     T16                    6.50 71)M XIV-4c
               E h2       t 1913-24 1236 (1236) 94  502-1380     T161                   ---- 72)M XIV-4f
T18  8401-8500 2'C 2' h2  t 1912-27  460 ( 460) 78  001...528    T18                    ---- 73)M XIV-4d
T20  9201-9300 1'E 1' h2  t 1922-24   45 (  45) 95  001- 045    (T20)(MGD 9201-9210)    ----
T26  9001-9050 C 1' n2(4)zt 1902-21   35 (  35) 97  001- 030     T26                    6.42    M III-4r
T28  9101-9200 1'D1'h2(4v)zt1922       1 (   1) 97  401         (T28) ERF 9101"         ----
               C n2       t 1879-83    7 (   7) 99 7101         (T28) ERF 9101-9107  5.25/37 74)ex Feld, HiHe
T29  9101-9200 C n2       t 1889/97    3 (   3) 99 7102         (T29) ERF 9151-9153     5.24 75)ex Eisfeld-Unterneub.
T30  9101-9200 C/C1/D n2  t 1899-02    4 (   4) 99  031-032,141 (T30) ERF                 ~> 76)ex Thüringen
T31  --------- C n2       t 1877-99   36 (  51) 99 7401-04,11-13(T31) KAT 1-36          5.61    ex OSB
T32  --------- B n2       t 1894       4 (   4) -               (T32) KöL 41-44         ----    ex Bergheimer Krb.
T33  --------- C n2       t 1912/14   11 (  11) 99              (T33) ERF 53-63         ---- 77)
               C n2       t 1891       3 (   3) -               (T33) KöL 51-53         ----    ex Bergheimer Krb.
T35  --------- B'B n4v    t 1900-04    5 (   7) -               (T35) KöL 81-85         ----    ex Bergheimer Krb.
T36  --------- C B' n2    t 1898/01    4 (   4) -               (T36) KAT 101-104       5.61    ex OSB
T37  --------- D n2       t 1902-12   20 (  20) 99  401-408     (T37) KAT 111-130       5.61    ex OSB
T38  --------- D h2       t 1915-19   27 (  27) 99  411-421     (T38) KAT 211-237       ----
T39  --------- E n2       t 1919-20    7 (   7) 99  431-435     (T39) KAT 251-257       ----

     1)   3 Loks nach M III-2 wurden 1906 als P3 eingereiht
     2)   von den 148 Loks nach M III-2a wurden 26 Loks in 'n2v' umgebaut und in S3 eingereiht. (10 vor 1906, 16 nach 
          1906)
     3)   3 Lokomotiven wurden mit Pielock-überhitzer ausgerüstet und die Maschinen in S4 umgezeichnet (nachdem schon 
          eine weitere Lok nach M III-2b vor 1906 diesen überhitzer bekommen hatte und direkt in S4 umgenummert 
          worden war). Bei allen vier Loks wurde der überhitzer später wieder ausgebaut und die Loks in S3 
          zurückgenummert.
     4)   Die bis 1910 gebauten 275 Lokomotiven wurde alle als S3 eingereiht. Im Jahre 1910 erfolgte eine Umzeich-
          nung in S52, die allerdings nur bei 267 Lokomotiven ausgeführt wurde; 8 Loks verblieben in der Gruppe S3. 
          Die Loks waren auch als 'Verstärkte S3' bekannt.
     5)   Eine Lok war mit Flammrohr-, zwei mit Rauchkammerüberhitzer ausgerüstet.
     6)   Vier Loks nach MIII-2b wurden mit überhitzer ausgerüstet und kamen 1906 in die Gruppe S4, nach Ausbau des 
          überhitzers wurden sie wieder als S3 geführt
     7)   Die Loks nach MIII-2c wurden zuerst als S3 eingereiht und erst 1910 in S52 umgezeichnet. Acht Loks 
          verblieben allerdings in der Gruppe S3. 47 Loks wurden im vorläufigen Umzeichnungsplan als S51 gesondert 
          gruppiert; im endgültigen Uz.-Plan wurde dies berichtigt und die noch vorhandenen 18 Loks als S52 
          eingenummert.
     8)   Drei Loks (BSL 633, BSL 634 und HAN 657) waren mit Gleichstromzylindern Bauart "Stumpf" ausgerüstet.
     9)   Eine Lok nach M III-2f war mit Pielock-überhitzer ausgerüstet worden undkam somit 1906 in die Gruppe S8. 
          Nach Ausbau des überhitzers im Jahre 1908 wurde sie ebenfalls als S7 (HAN 749) eingereiht.
    10)   Soweit bekannt waren die Loks allerdings immer noch als S9 beschriftet, wurden aber wahrscheinlich bei der 
          KED Hannover intern als S8 geführt.
    11)   Schon bald in S10 umgezeichnet
    12)   HAN 903,905 wurden 1913 auf Heißdampf umgebaut
    13)   und 17 1145-1153
    14)   und 17 1154-1209
    15)   "ältere Ruhr-Sieg Type"
    16)   "Jüngere Ruhr-Sieg Type"
    17)   Drei Loks nach M15 wurden als P3 eingereiht
    18)   17 Lokomotiven wurden als P1 eingereiht
    19)   vorgesehen waren die Nummern 1601-1700; einige Loks der KED Frankfurt erhielten aber auch Nummern aus der 
          Gruppe 1701-1800. Loks nach M III-1 wurden auch von der Hessischen Ludwigsbahn, der Holsteinischen 
          Marschbahn, der Braunschweigischen Eb., der Marienburg-Mlawkaer Eb., der Werrabahn und der Königlischen 
          Militär-Eisenbahn beschafft.
    20)   vorgesehen waren die Nummern 1701-1800; einige Loks erhielten aber auch Nummern aus der Gruppe 1601-1700. 
          Loks nach M III-1a wurden in 3 Exemplaren auch von der Werrabahn gebaut.
    21)   5 Loks (FFT 1883-1887) wurden 1907 in 'n2v' = P32 umgebaut.
    22)   "Hannoversche Bauart". Eine Lok (KSL 1846) wurde mit Schmidt-überhitzer ausgerüstet. Mit enthalten sind 
          auch drei Loks der Königlichen Militäreisenbahn.
    23)   Drei Loks wurden von der Königlichen Militäreisenbahn übernommen.
    24)   G3 wurden die Loks nach M III-3 mit 10 atü Kesseldruck. Abweichend wurden allerdings 43 Loks mit erhöhtem 
          Kesseldruck (12 atü) noch als G3 geführt; davon wurden 16 Loks später noch in G41 umgezeichnet. Mit 
          enthalten sind 198 Loks der alten Privatbahnen und drei Loks der Königlichen Militäreisenbahn.
    25)   117 Loks wurden 1906 direkt in G41 umgezeichnet; 88 Maschinen wurden nach 1906 aus G3 umgebaut.
    26)   jeweils eine Lok kam von der Königlichen Militäreisenbahn und von Elsaß-Lothringen; weitere 15 stammen 
          von den alten Privatbahnen
    27)   mit enthalten sind 23 von Elsaß-Lothringen übernommene Loks
    28)   1919 wurde irrtümlich noch die Verbundlok MED 105 übernommen
    29)   Mit enthalten sind 3 Loks der Frankfurter Hafenbahn, 4 Loks aus Elsaß-Lothringen und eine falsch eingereihe 
          G52 (MGD 4158)
    30)   und 54 1085-1092
    31)   Die KED'n Essen und Köln belegten auch Betr.Nr. oberhalb von 5801.
    32)   Belegt wurden auch Nummern oberhalb von 5801. In den 1647 Loks enthalten ist eine falsch eingereihte G73 
          (ESN 4603)
    33)   davon 163 Loks mit Rauchkammer- und 893 mit Rauchrohrüberhitzer
    34)   Weitere Betriebsnummern lagen im Bereich 5151-5400. Die KED Essen hatte auch Loks ab 6000 eingereiht. In 
          den 4994 Loks sind 10 Loks ex Elsaß-Lothringen und 50 für MGD's gebaute Loks enthalten. Insgesamt 691 Loks 
          erhielten bei der Reichsbahn eine vordere Laufachse und wurden in 56 201-891 umgezeichnet.
    35)   ohne 56 2276-2280 (= ex GOE) und 56 2486-2550 (nicht gebaut)
    36)   36 Loks wurden auf 'h2' umgebaut.
    37)   1918 wurde noch eine Lok ex Elsaß-Lothringen übernommen (STN 5497)
    38)   2 Loks kamen von der Nordhausen-Erfurter Eisenbahn. Diese hatten abweichend einen etwas größeren 
          Treibraddurchmesser.
    39)   Von den 54 Loks wurde 5 als (T42) FFT 6401-6405 und eine als (T2) BSL 6042 eingereiht
    40)   Eine dritte Lok wurde als (T41) KSL 6451 eingereiht
    41)   Auch als "Karlsruher Teckel" bekannt.
    42)   Nach M III-4g mit Dampfdom
    43)   Drei der 14 Loks wurden als T42 eingereiht
    44)   Die beiden anderen Loks wurden als T3 bzw. T4 eingereiht; 2 weitere Lokomotiven nach M III-4g (aber mit 
          Dampfdom) waren im Bestand der Kiel-Eckernförde-Flensburger Eb.
    45)   Die übrigen 42 Loks wurden als T42 eingereiht
    46)   Zwei der 17 Loks wurden als T41 eingereiht
    47)   15 der 70 Loks wurden als T4 eingereiht
    48)   36 der 1294 Loks wurden von Privatbahnen beschafft
    49)   Die beiden anderen Loks wurden als T2 bzw. T4 eingereiht.
    50)   Eine der 17 Loks wurde zur T2
    51)   Zwei weitere Loks wurden als T1 eingereiht
    52)   54 Loks wurden als T2 eingereiht
    53)   vorläufige DRB-Nummern: 70 7002-7004, 69 7001-7002, 70 7015-7016
    54)   vorläufige DRB-Nummern: 70 7005-7014, 7017-7033, 7036-7038
    55)   3 Loks wurden als T2 eingereiht
    56)   je eine Lok wurde als T1 und als T2 eingereiht
    57)   2 Loks wurden als T2 eingereiht
    58)   21 Loks wurden als T2 eingereiht
    59)   die beiden übrigen Loks wurden als T2 bzw. T3 eingereiht
    60)   Zwei Maschinen (BLN 6682-6683) wurden als Heißdampfloks geliefert
    61)   Darunter 10 Loks ex Niederschlesisch-Märkische Eb., 2 Loks ex Breslau-Warschauer Eb. und 1 Lok ex 
          Meurostollen
    62)   5 Lokomotiven sind ex Cronberger Eb.; 1925 wurden 7 Loks als T92 und 2 Loks als T93 eingereiht. 90 116 war 
          Bauart "Elberfeld"; 90 022 ,023 ,123, 124 waren T92.
    63)   1925 wurden 4 Loks als T91 eingereiht. 7 T91 waren hier als 91 109-115 eingereiht
    64)   Mit eingereiht wurden 6 Loks der Ostpreußischen Südbahn. 91 301-302 waren T91. 91 303-305, 544, 656, 745, 
          1245 und 1694 sind ex Elsaß-Lothringen
    65)   Bei KED Berlin wurden noch die Nummernreihen 8201-8400 und 8701-8800 benutzt. Von Elsaß-Lothringen wurden 4 
          Loks übernommen (74 784-786, 1254); DRB-Nummern 74 401-1300 ohne 74 544.
    66)   ex Bergheimer Kreisbahn
    67)   DRB-Nummern: 92 501-584, 589-605, 608-731, 739-909, 1001-1072. Von Elsaß-Lothringen wurden 1919 10 Loks 
          übernommen (92 732-738)
    68)   umgezeichnet aus BLN 8101
    69)   DRB-Nummern: 93 001-093, 095-187, 192-236, 238-406. Von Elsaß-Lothringen wurden 1919 weitere 6 Loks 
          übernommen (93 094, 188-191, 237)
    70)   DRB-Nummern: 93 501-794, 815-831, 851-1261
    71)   1920 wurden noch 6 Loks von Elsaß-Lothringen übernommen (94 462-467). Eine umgebaute Lok wurde als 94 501 
          eingereiht.
    72)   weitere DRB-Nummern: 94 1501-1740
    73)   DRB-Nummern: 78 001-092, 094-145, 166-282, 351-528. 78 093 kam von den Reichseisenbahnen Elsaß-Lothringen
    74)   später ERF 1-5, 7-8 (T31)
    75)   später Umzeichnung in T28, T30, T31 und T32
    76)   beschrieben in 5.25 und 6.82 (nur 2 der 4 Lokomotiven); später Umz. in T29, T31, T32, T33, T34 und T35
    77)   DRB-Nummern: 99 041-045, 051-052, 061-063