Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Ahaus-Enscheder Eisenbahn (AEE)

Name der Bahn:
Ahaus-Enscheder Eisenbahn (AEE)
seit 24.02.1989: Ahaus-Alstätter Eisenbahn (AAE)

Streckeneröffnungen:
18.02.1903  Eröffnungsfeier (wegen Streik der holländischen Eisenbahner erst später eröffnet)
25.04.1903  Ahaus - Alstätte - Staatsgrenze - Broekheurne - Enschede Süd          19,0 km

Eigentümer:
Ahaus-Enscheder Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft
seit 24.02.1989: Ahaus-Alstätter Eb. GmbH (verkauft am 03.02.89)

Betriebsführer:
Haarlem Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM)/NL
ab 01.04.1928 DRB (Zwangsverwaltung - Fahrdienst durch NS)
ab 01.12.1931: Bentheimer Eisenbahn
ab 01.06.1991: Deutsche Eisenbahn-Gesellschaft (DEG)

Stillegung:
01.05.1967  Alstätte - Broekheurne
01.07.1970  Broekheurne - Enschede Süd (durch NS)
31.03.2007  Gesamtstillegung

Sonstiges:
am 01.04.1928 wurde der niederländische Streckenteil enteignet und fiel an NS.
17.07.1967: Übernahme des Güterverkehrs durch DB
1995: Übernahme Güterverkehr durch AAE
2002: Verlagerung des Unternehmenssitzes nach Baar /Schweiz.
01.01.2015 Übernahme der AAE durch die VTG AG.


Zustand 2000:
im Betrieb


Dampflokomotiven:

Borsig 1881/ 3761 - C n2t - 1435mm
Haarlem-Zandvoort Spoorweg-Matschappij (HZSM) 1 HAARLEM
->'89 Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 296
->'03 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'05 Haarlem Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1001
->'21 NS 7601 (aber AEE-Eigentum)
+1927

Borsig 1881/ 3762 - C n2t - 1435mm
Haarlem-Zandvoort Spoorweg-Matschappij (HZSM) 2 OVERVEEN
->'89 Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 297
->'03 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'05 Haarlem Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1002
->'21 NS 7602 (aber AEE-Eigentum)
+1926

Borsig 1881/ 3763 - C n2t - 1435mm
Haarlem-Zandvoort Spoorweg-Matschappij (HZSM) 3 ZANDVOORT
->'89 Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 298
->'03 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'05 Haarlem Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1003
->'21 NS 7603 (aber AEE-Eigentum)
+1927

Borsig 1882/ 3849 - C n2t - 1435mm
Haarlem-Zandvoort Spoorweg-Matschappij (HZSM) 4 RUDOLF SULZBACH
->'89 Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 299
->'03 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'05 Haarlem Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1004
+1918

Werkspoor 1905/ 143 - C n2t - 1435mm
Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1005
->'21 NS 7701
->'26 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'28 NS 7701
+1945-47

Werkspoor 1905/ 144 - C n2t - 1435mm
Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) 1006
->'21 NS 7702
->'26 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'28 NS 7702
+1945-47

Werkspoor 1906/ 146 - C n2t - 1435mm
Hoollandsche Yzeren Spoorweg Maatschappij (HSM) Nr. 1008
->'21 NS 7704
->'26 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) (nur buchmäßig)
->'28 NS 7704
+1945-47


Diesellok:                         

MaK 1958/ 600139 - D dh - 1435mm (Typ: 600 D)
Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) D05
->18.07.67 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->29.09.67 Braunschweig-Schöninger Eb. (BSE) V65 TWE (DEG-Leihlok)
->22.12.67 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->14.01.68 Eb. Bremen-Thedinghausen (BTh) V65 TWE (DEG-Leihlok)
->21.02.68 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->26.07.68 Butzbach-Licher Eb. V65 TWE (DEG-Leihlok)
->21.08.68 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->06.10.68 Braunschweig-Schöninger Eb. (BSE) V65 TWE (DEG-Leihlok)
->20.12.68 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->17.08.69 Neheim-Hüsten-Sundern V65 TWE (DEG-Leihlok)
->02.11.69 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->30.09.71 Jülicher Krb. V65 TWE (DEG-Leihlok)
->13.11.71 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->12.02.72 Neheim-Hüsten-Sundern V65 TWE (DEG-Leihlok)
->17.06.72 Mittelbadische Eb.-Ges. V65 TWE (DEG-Leihlok)
->04.03.73 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->08.07.74 Neheim-Hüsten-Sundern V65 TWE (DEG-Leihlok)
->08.08.74 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->01.10.74 Jülicher Krb. V65 TWE (DEG-Leihlok)
->16.11.74 Teutoburger Wald-Eb. V65 TWE
->'79 Klb. Kaldenkirchen-Brügge V65 TWE (DEG-Leihlok)
->01.01.85 an Britische Rheinarmee (Royal Transportation Corps)
  (in Bracht, Einsatz durch Klb. Kaldenkirchen-Brügge
  ->01.04.96 Depot Rheindahlen
  ->'?? Munitionslager Dorsten-Wulfen)
->'98 Schreck und Mieves GmbH, Frechen "INGE"
->01.08 Brohltal Eisenbahn-Ges. (BEG) V65 (EBA: 98 80 3265 202-2 D-BEG)
('13 i.E.)

Jung 1958/ 12991 - C dh - 1435mm (Typ: R30C)
Klb. Bad Zwischenahn-Edewechterdamm (KZE) EDEWECHT II
->18.01.92 Ahaus-Alstätter Eb. (AAE) ALSTÄTTE I
->'02 Euregio-Eisenbahn, Alstätte
->08.03 Hochwaldbahn VL2
->'10 Heinrichsmeyer Eisenbahndienstleistungen, Trier VL2

LEW 1977/ 16372 - B'B' dh - 1435mm
DR 110 878-6 
->'92 DR 201 878-6 
->01.01.94 DB 
+28.02.95
->07.95 ADtranz "Red Bull"
  (11.97-04.98 EH/L)
->04.98 Ahaus-Alstätter Eb. (AAE) ALSTÄTTE II
  ->15.03.07 LOCON/L
->01.03.09 LOCON 209 (EBA: 98 80 3201 878-6 D-LOCON)

Jung 1934/ 5494 - B dh - 1435mm (Typ: NDR 130)
DRB Kb 4157
->DB
->'68 DB 323 405-1
+31.12.79
->09.03.82 Bentheimer Eisenbahn (BE) D15
->'02 Ahaus-Alstätter Eb. (AAE) III
->'07 verk. Axel Zwingenberger, Lutherstadt Wittenberg


Verbrennungstriebwagen:

Wismar 1933/ 20215 - (vt2) - 1435mm
Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) T1
->'63 verkauft (als Jagdhütte bei Alstätte)

Gotha 1934/ 26052 - (vt2) - 1435mm
Bremervörde-Osterholzer Eb. (BOE) T1
->'49 Bremervörde-Osterholzer Eb. (BOE) T101 (NLEA)
(01.08.55-24.11.56 Umbau)
->28.04.59 Ankum-Bersenbrücker Eb. T101
->'?? Ankum-Bersenbrücker Eb. 1
->24.10.62 Ahaus-Enscheder Eb. (AEE) T10
('63 Inbetriebnahme)
->26.04.67 Museum Buurt Spoorweg (MBS) /Holland
->'98 Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) T101
->05.04 Steinhuder Meer-Bahn eV.


Quellen:

Gerd Wolff: Die Privatbahnen in der Bundesrepublik Deutschland; Freiburg, 1984
Gerd Wolff: Deutsche Klein- und Privatbahnen; Teil 3: Nordrhein-Westfalen; Gifhorn, 1974
Evert Heusinkveld / Ludger Kenning: Die Ahaus-Enscheder Eisenbahn, Nordhorn 1988
Dirk Übbing: Die Ahaus-Alstätter Eb., LR 3/98 S. 6-7
Roland Hertwig: Man lebt nur zweimal; EK 7/2007 S. 44-47