Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Klb. Neustadt - Prüssau

Name der Bahn:
Klb.-AG Neustadt-Prüssau (KNP)

Streckeneröffnungen:
25.11.1902  Neustadt - Prüssau                           29,8
28.09.1905  Prüssau - Chottschow                         

Eigentümer:
AG (Hauptaktionäre: Preußen, Westpreußen, Pommern, Kreis Neustadt und Kreis Lauenburg)
ab 01.01.1940: Pommersche Landesbahnen (PLB)

Betriebsführer:
Lenz & Co.
(vermutlich ->Vereinigung hinterpommerscher Kleinbahnen)
(vermutlich ->Landeseisenbahndirektion Pommern)
ab 01.01.1940: Pommersche Landesbahnen (PLB)

Sonstiges:
Nach 1. Weltkrieg (1920) wurde die Strecke zwischen Überbrück und Rieben von der 
neuen Grenze getrennt. Dadurch (oder schon vorher?) Betriebsgemeinschaft mit der Klb. 
Chottschow-Garzigar.
Genannt werden auch die Bahnnamen "Klb. Neustadt-Garzigar" und "Klb. Rieben-
Chottschow-Garzigar". Vermutlich waren diese Namen aber nicht offiziell, da die 
"Klb.-AG Neustadt-Prüssau" als solche 1940 in den PLB aufging.
Nach 1945 Betrieb durch PKP.


Dampflokomotiven:

Vulcan 1902/ 2004 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 1b
->ca.'10 Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 1c
->'40 Pommersche Landesbahnen (PLB) 22N3310
  (Klb. Neustadt-Prüssau (KNP))
->'45 PKP TKh100-21
+

Vulcan 1902/ 2005 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 2b
->ca.'10 Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 2c
(keine Umzeichnung auf PLB-Nummer 1943 bekannt)
->'45 PKP TKh100-22
+

Vulcan 1907/ 2320 - C n2t - 1435mm (Typ: Lenz Typ b)
Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 3b
->'10 Klb. Chottschow-Garzigar (KCG) 12c
->'40 Pommersche Landesbahnen (PLB) 25N3310
  (Klb. Chottschow-Garzigar (KCG))
->'45 PKP TKh100-30
+

Vulcan 1912/ 2795 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Klb. Neustadt-Prüssau (KNP) 3c
->'40 Pommersche Landesbahnen (PLB) 23N3310
  (Klb. Neustadt-Prüssau (KNP))
->'45 PKP TKh100-42
+03.08.51
->'53 Zuckerfabrik Naklo
+bis 1975



Quellen:

Siegfried Bufe: Eisenbahnen in Pommern; München, 1988
Siegfried Bufe: Eisenbahnen in Ost- und Westpreußen; Egglham