Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Neuhaldenslebener Eisenbahn

Name der Bahn:
Neuhaldenslebener Eisenbahn-Gesellschaft AG (NhE)
ab 28.06.1940: Haldenslebener Eisenbahn-Gesellschaft

Streckeneröffnungen:
17.10.1887  Neuhaldensleben - Hakenstedt
25.10.1887  Hakenstedt - Eilsleben
15.10.1926  Neuhaldensleben - Neuhaldensleben Werke                             3,63 km

Eigentümer:
AG (15.08.47 enteignet)
ab 01.04.1949: Deutsche Reichsbahn (DR)

Betriebsführer:
Centralverwaltung für Secundairbahnen, Hermann Bachstein (CV)
ab 01.03.1921: Eigene Betriebsführung
ab 01.01.1947: Sächsische Provinzbahnen GmbH

Sonstiges:
Die an den Lokomotiven angeschriebene Abkürzung der Bahn war "N.E.B.".
Bachstein wurde 1924 Hauptaktionär, konnte aber die erneute Übernahme der Betriebsführung durch die CV 
nicht durchsetzen.
Am 01.03.1946 wurde die Haldenslebener Eisenbahn durch die Provinzialverwaltung unter Zwangsverwaltung gestellt.
Der Güterverkehr wurde auf der ehemaligen Neuhaldenslebener Eisenbahn 1994, der Personenverkehr 1999 eingestellt.


Dampflokomotiven:

Hohenzollern 1927/ 4600 - C n2t - 1435mm
Boizenburger Stadt- und Hafenbahn (BSHb) 2"
->01.07.33 Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 2
->'34 Osterwieck-Wasserlebener Eb. (OWE) 2
->28.08.40 Thüringische Eisenbahn AG (Theag) 2
  (Ruhlaer Eb.)
->'50 DR 89 6280
+15.04.65

Henschel 1887/ 2366 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 11 NEUHALDENSLEBEN
->'?? Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 2
+um 1910

Henschel 1887/ 2367 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 12 EILSLEBEN
->'?? Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 3
+um 1910

Henschel 1887/ 2368 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 13 NATHUSIUS
->'?? Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 1
->'28 Aschersleben-Schneidlingen-Nienhagener Klb. (ASN) 8
->14.07.31 Dessau-Radegast-Köthener Eb. (DRKB) 23
->14.09.38 verk. (an ?)
+

Henschel 1889/ 2920 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 14 NORDGERMERSLEBEN
+

O&K 1907/ 2539 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4e)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 15
+

Henschel 1912/ 11097 - 1'C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4l)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 16
->'22 ELE 15
->'26 Königsberg-Cranzer Eb. (KCE) 16
+

Henschel 1924/ 20341 - D h2t - 1435mm
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 17
+

Hohenzollern 1892/ 610 - C n2t - 1435mm (Typ: MIII-4c)
Clr 1805
->'95 Sbr 1805
->'97 Mnz 1800
->'04 Sbr 1730"
->'06 SBR 6817 T7
->'13 Bentheimer Eisenbahn (BE) FÜRST zu BENTHEIM²
->'26 Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 18
+vor 1949

Henschel 1928/ 21044 - 1'C h2t - 1435mm (Typ: Elna 5)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 19
->'39 Osterwieck-Wasserlebener Eb. (OWE) 19
('45 auf Streckenstück Hornburg-Börßum verblieben)
->'63 verk. (an Zuckerfabrik in Schleswig-Holstein) (fraglich)
+

O&K 1907/ 2231 - D n2t - 1435mm
Neubrandenburg-Friedländer Eb. (NFE) 33
->'22 Weimar-Berka-Blankenhainer Eb. (WBBE) 33
->'24 Ziedertal-Eb. 33
->'26 Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 33
->'50 DR 92 6101
+13.09.65

Henschel 1935/ 22736 - 1'C h2t - 1435mm (Typ: Elna 5)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 43
->'50 DR 91 6491
+06.05.65

Henschel 1940/ 24576 - 1'C h2t - 1435mm (Typ: Elna 5)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) 44
->'50 DR 91 6496
->'70 DR [91 6496-3]
+17.12.70


Verbrennungsmotorlokomotiven:

O&K 1935/ 20554 - B dm - 1435mm (Typ: RL7)
Esperstedt-Oldislebener Eb. 4
->'?? Neuhaldenslebener Eb. (NhE) Kö 4 
->'40 Esperstedt-Oldislebener Eb. (EOE) 4
('43-46 Großmarkthalle Weimar /L)
->'49 DR Kö 0300 
+61

Jung 1939/ 7868 - B dm - 1435mm (Typ: VN134)
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) Kö 5
->'49 DR Kö 5736
->'70 DR 100 936-4
->'80 verk. VEB Kohlenhandel Halle Nr. 1
->'90-96 Eisenbahn-Betriebsges. Borchen Nr.1 
('96 abg. Altenbeken)
->'9x Eisenbahmuseum Prora, Rügen


Verbrennungstriebwagen:

Haldensleben 1932/ 1 - Bo'1' de - 1435mm
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) T03
->'50 DR 135 552
+08.07.65

Wismar 1927/ ? - (vs 2) - 1435mm
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) C309
->'50 DR 144 501
->04.01.63 Ub. DR 140 526
->'70 DR 190 846-6
+17.08.84
('91 Schrottplatz Ferchland)
(Umzeichnung von 144 501 in 140 526 nicht gesichert, da (lt. Dietz) die Achsstände beider Fahrzeuge unterschiedlich sind.)

Wismar 1927/ ? - (vs 4) - 1435mm
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) C310
->'40 an Heeresbahnen
->'45 CFL
+

WUMAG 1936/ ? - (vs 4) - 1435mm
Neuhaldenslebener Eb. (NhE) C311
->'50 DR 145 502
->05/06.62 Ub. DR VB147 512
->'70 DR 197 833-7
+30.11.84
->05.82 Clubraum der Modellbahn-AG Salzwedel
=>Draisinen- und Modellbahnfreunde Salzwedel
  ->'?? Verein Historischer Lokschuppen Wittenberge /L


Quellen:

Endisch, Dirk: Die Verkehrsbetriebe Bachstein. Leonberg-Höfingen: Verlag Dirk Endisch, 2004
Fiebig, Günther: Der Triebwagenzug der ehemaligen Neuhaldenslebener Eisenbahn. me 4/79, S. 121-122
List, Wolfgang; Röper, Hans; Zieglgänsberger, Gerhard: Archiv deutscher Klein- und Privatbahnen: Sachsen-Anhalt. Stuttgart: transpress Verlag, 1998