Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Kleinbahn Selters-Hachenburg

Name der Bahn:
Klb. Selters-Hachenburg (SH)

Streckeneröffnungen:
01.08.1901  Selters - Hachenburg                       23,3 km

Eigentümer:
AG (Staat Preußen, Provinzialverband, Kreis Oberwesterwald, Kreis 
Unterwesterwald, AG für Bahnen und Tiefbauten Ph. Balke, Berlin)

Betriebsführer:
AG für Bahnen und Tiefbauten Ph. Balke, Berlin

Stillegung:
13.05.1950  Herschbach - Hachenburg
22.11.1960  Gesamtstillegung


Dampflokomotiven:

Henschel 1900/ 5574 - C n2t - 1000mm
Klb. Selters-Hachenburg (SH) 1
+1960

Henschel 1900/ 5575 - C n2t - 1000mm
Klb. Selters-Hachenburg
->'57 Nassauische Klb. (NKAG) 16"
->11.06.63 verk. an privat (Dr. E.A. Gäde und Rudolf Schury)
(ab 03.12.1965 abg. bei Fa. Schury, Limburg)
->'75 Selfkantbahn
->'81 Denkmal in Nastätten

Henschel 1900/ 5576 - C n2t - 1000mm
Klb. Selters-Hachenburg (SH) 3
+1950


Verbrennungsmotorlokomotiven:

Jung 1951/ 11470 - C dm - 1000mm
Rendsburger Krb. 12
->'57 Klb. Selters-Hachenburg (SH) V12
->'61 Klb. Leer-Aurich-Wittmund (LAW) D12
++09.68


Verbrennungstriebwagen:

Talbot 1936/ ? - (vt 4) - 1000mm
Klb. Selters-Hachenburg (SH) (o.Nr.)
+1958


Quellen:

Gerd Wolff: Deutsche Klein- und Privatbahnen; Teil 1: Rheinland-Pfalz, Saarland; Freiburg, 1989
Ulrich Neumann, Rolf Löttgers: Kleinbahn Selters-Hachenburg; em 6/91 S. 80-83
Udo Kandler: Die Kleinbahn Selters-Hachenburg; EJ 4/92 S. 26-29
Ulrich Neumann: 100 Jahre Lok 2 der Kleinbahn Selters-Hachenburg; DS 146 S.87-88