Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte

Bitte in deutsch! In English, please!

Trossinger Eisenbahn

Name der Bahn:
Trossinger Eisenbahn (TE)

Streckeneröffnungen:
14.12.1898  Trossingen Bahnhof - Trossingen Stadt                    4,3 km

Eigentümer:
Elektrizitätswerk und Verbindungsbahn Trossingen AG
ab 1908: Gemeinde/Stadt Trossingen

Betriebsführer:
Eigene Betriebsführung.

Stillegung:
-

Sonstiges:
-

Zustand 2001:
Im Betrieb.

Elektrolokomotiven:

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft 1902/ 160 - Bo - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) 4
->08.09.90 in Dienst als "Historisches Fahrzeug 'Lina'"



Elektrotriebwagen:

MAN 1898/ 369 (elt: AEG) - Bo - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) ET1
->08.09.90 in Dienst als "Historisches Fahrzeug"
('97 i.E.)

MAN 1898/ 370 (elt: AEG) - Bo - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) ET2
+1961

Esslingen 1938/ 19254 (elt: AEG) - Bo'Bo' - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) ET3
(07.97 abg.)

Esslingen 1956/ 24836 (elt: SSW) - Bo - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) ET5
('97 i.E.)

Rastatt 1968/ 2173 (elt: SSW) - Bo - 1435mm
Trossinger Eisenbahn (TE) ET6
->'03 Familien-Freizeitpark Villingen-Schwenningen (als Denkmal)



Quellen:

Gerd Wolff: Deutsche Klein- und Privatbahnen; Teil 5: Baden-Württemberg; Gifhorn, 1972
Gerd Wolff, Hans-Dieter Menges: Deutsche Klein- und Privatbahnen; Band 3: Württemberg; Freiburg, 1995
EK Special 45: Privatbahn-Lexikon 1997